Logopädie bei Dysarthrie / Sprechstörung in Bayreuth & Creußen

Bei einer Dysarthrie wurde das Sprachvermögen im Kindesalter zunächst vollumfänglich erworben, jedoch durch eine Schädigung des zentralen und peripheren Nervensystems nachträglich beeinträchtigt. Sprechbewegungen können dann häufig nicht ausgeführt werden und es kommt zu Problemen bei der Lautbildung. Darüber hinaus können mit einer Dysarthrie Dyspneumie (Steuerung der Atmung) und Dysphonie (Stimmstörung) einhergehen.

Folgende Ursachen können vorliegen:

  • Hirntumor
  • Beschädigung des Gehirns nach einer Operation
  • Schlaganfall
  • Zerebrale Entzündungen (z.B. Enzephalitis)
  • Alzheimer und andere degenerative Krankheiten
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Bulbärparalyse
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Amyotrophe Lateralsklerose
  • Störungen der Bewegungskoordination
  • Fehlhaltungen und Verkrampfungen durch Dystonie

Sie möchten einen Termin mit uns vereinbaren oder wünschen eine persönliche Beratung?

Melden Sie sich einfach kurz telefonisch bei uns -
wir sind gerne für Sie da.